Kirill Karabits mit Staatskapelle Weimar erstmals auf USA-Tournee

Vom 22.02. bis 19.03.2018

 

Auf diese Reise haben sich die Staatskapelle Weimar und ihr Generalmusikdirektor Kirill Karabits seit Saisonbeginn besonders gefreut, nun steht sie unmittelbar bevor: ihre erstmalige USA-Tournee. Ab dem 20. Februar werden insgesamt 85 Musiker als Botschafter für Weimar, Thüringen und Deutschland vier Wochen lang durch die Vereinigten Staaten reisen. Dabei präsentieren sie in 18 Konzerten und drei verschiedenen Konzertprogrammen Werke deutscher Komponisten, darunter Beethoven, Brahms, Wagner und Strauss. Stationen der Tournee sind Chicago, St. Louis, New York, Boston, Daytona Beach, Indianapolis, Oklahoma City und Sarasota. Als Solisten begleiten das Orchester Catherine Foster (Sopran), Sun Wook Kim (Klavier), Vadym Kholodenko (Klavier) und der Artist in Residence der Staatskapelle Weimar Valeriy Sokolov (Violine).

Teile des Tournee-Repertoires wählte Kirill Karabits für seine neue Aufnahme mit der Staatskapelle Weimar: So erscheint im Mai 2018 ihre zweite gemeinsame Einspielung mit Werken von Richard Strauss, der eng mit der Geschichte der Staatskapelle verbunden ist. Wie auch ihre Debüt-CD wird das neue Album beim Label audite veröffentlicht.

 

USA-Tournee der Staatskapelle Weimar

20.02. – 19.03.2018        

Dirigent: Kirill Karabits
Solisten: Catherine Foster, Sopran / Valeriy Sokolov, Violine / Sunwook Kim,       Klavier / Vadym Kholodenko, Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Richard Strauss und Richard Wagner

 

Weitere Informationen unter:

www.nationaltheater-weimar.de

www.kirillkarabits.com